SecuLution GmbH

SecuSurf | Consulting | Gutachten

next generation IT security for business networks

small logo

 


SecuSurf erklärt in 60 Sekunden

weitere Video-Infos>>

 

Produktpräsentation

 

Wer wir sind SecuLution ist führender Hersteller im Bereich von proaktiven Sicherheitslösungen für Unternehmensnetzwerke.

Die von SecuLution entwickelte und international patentierte Lösung SecuSurf schützt Netzwerke auf revolutionär neue und einfache Weise (s.u.) gegen jegliche Angriffsformen.

Neben Schulungen und Beratungsdienstleistungen zum Thema Sicherheit erstellt SecuLution auch anerkannte Gutachten zu bestehenden Netzwerk- und Sicherheitsstrukturen oder analysiert und dokumentiert Angriffe.


Was wir machen Im Mittelpunkt unserer Philosophie stehen die Sicherheit und die Zufriedenheit unserer Kunden.

Konsequent und kompetent unterstützen wir unsere Kunden bei der Konzeption und Implementierung von Sicherheit – ohne dabei die Wirtschaftlichkeit aus den Augen zu verlieren. Denn wir verstehen Sicherheit als ein Mittel zur Steigerung der Produktivität von Systemen bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten. Hierauf sind sowohl unsere Produkte als auch unsere Dienstleistungen ausgerichtet.

SecuSurf oder SecuLution - NamensänderungUnsere Produkte werden seit der ersten Version (Ende 2001) ständig aktualisiert und um neue Funktionen erweitert. Anfang 2013 wurde das bisher "SecuSurf" benannte Produkt umbenannt: Aus "SecuSurf" wurde "SecuLution", gleichlautend mit dem Firmennamen "SecuLution GmbH". "SecuLution" steht für "Secure Solution" und ist nach wie vor Maxime des Unternehmens und der Produkte. Da unseren Bestandskunden der Name "SecuSurf" geläufig ist, wird diese Bezeichnung auch noch weitergeführt. Mit der Zeit ist "SecuLution" zu einer kompletten Endpoint Security Suite erwachsen:

- Application Control (nicht explizit erlaubte Software kann grundsätzlich nicht gestartet werden)
- Device Control (nicht explizit erlaubte USB Geräte können grundsätzlich nicht verwendet werden)
- Device Encryption (für User unbemerkte Verschlüsselung von USB Massenspeichermedien)
- Hash based (Entscheidung auf Basis des Hashes (Prüfsumme) der Software)
- Individuelle Konfigurierbarkeit aller Optionen über zentrale Konsole
- Active Directory Integration (welcher User/Host/Gruppe darf was?)
- Alternativ Novell eDirectory Integration (wer darf was?)
- Automatische Agent Softwareverteilung
- Alarmierung über ungesicherte oder neue Netzwerk-Nodes
- Verschiedene Betriebsmodi im offline Betrieb
- Standalone Version für den reinen offline-Betrieb (z.B. embedded Devices)
- Lernmodi mit Bezug auf IPs, Netze, Computer, Gruppen oder Benutzer
- Permanenter Lern-Benutzer/Computer/Gruppe für neue Software
- Optionale Prüfung jeglichen Codes (z.B. DLLs, Treiber)
- Und vieles mehr...

völlig neuartiges Schutzniveau: Schutz auch bei SYSTEM-Angriffen, sowie Zero-Day Exploits SecuSurf basiert nicht auf dem Windws-internen Berechtigungsmodell. Das bedeutet, dass SecuSurf den Start einer unbekannten Software verhindern kann, selbst wenn der Benutzer mit (Domain-) Admin-Rechten arbeitet. Das geht sogar so weit, dass nicht einmal das interne Windows System selbst einen Prozess starten kann, der nicht auf der Positivliste bekannt ist.

Die Auswirkungen auf die Sicherheit sind unvergleichlich: Selbst Angriffe auf Ihre Systeme, die mit Systemrechten stattfinden, haben bei SecuSurf keinen Erfolg. Grundsätzlich spielt es keine Rolle, wer eine Software starten will. Wenn die Software nicht bekannt ist, kann sie nicht ausgeführt werden.

SecuSurf unterstützt nicht nur die Prüfung von ausführbaren Dateien, sondern auch die Prüfung von nachladbarem Code wie DLLs oder Treiber. Damit wird schlichtweg jeglicher Code von SecuSurf vor der Ausführung auf Freigabe geprüft. Ist der Code nicht bekannt, kann er auch nicht starten.

Obwohl das Konzept komplex klingt, ist es in der Praxis trivial zu bedienen, weil das Erstellen der Positivliste und das Erfassen der Veränderungen (z.B. WSUS) vollautomatisch laufen.

Dieses Maß an Sicherheit ist ebenso einzigartig wie die Einfachkeit, mit der SecuSurf betrieben werden kann.

Wie SecuSurf arbeitet Kurz zusammengefasst: SecuSurf stellt technisch sicher, dass ausschließlich nur noch Software zur Ausführung kommen kann, die von der Administration als vertrauenswürdig eingestuft wurde. Jegliche andere Software kann nicht ausgeführt werden, da sie in der großen Gruppe der unbekannten Programme ist und damit als ,nicht erlaubt' eingestuft wird. Das betrifft auch Viren und Trojaner, die erst zukünftig erfunden werden, genauso, wie ein Spiel, das ein Mitarbeiter von Zuhause mitbringt.

Auf diese Weise erreichen Sie in Ihrem Netzwerk ein Maß an Sicherheit, das bisher nicht möglich war. Das spart Zeit und damit ihr Geld und schützt das Netzwerk optimal vor Ausfällen und Schäden.

 

Live-Demo von SecuSurf Die von SecuSurf verwendete Technologie ist so andersartig, dass sie vielleicht zunächst etwas erläuterungsbedürftig ist. Wir haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht, SecuSurf in einer Online-Präsentation live vorzuführen. Dies bedeutet, dass wir einen Rechner zu
Präsentationszwecken im Internet platziert haben, auf dem wir Ihnen Zugriff über eine Web-Site ermöglichen. Wir führen Ihnen in einer persönlichen Telefonkonferenz SecuSurf live auf diesem System vor. Diese Online-Präsentation dauert ca. 20 - 30 Minuten und ermöglicht Ihnen damit in kürzester Zeit einen detaillierten Einblick in die Sicherheitstechnologie der neuen Generation.

Über uns | Site Map | Privacy Policy | Kontakt | ©2004 SecuLution GmbH